Råbjerg Mile - 23. Tag unseres Roadtrips

Nun war bereits die 4. Woche auf Achse angebrochen, und wir befanden uns auch am nördlichsten Punkt unserer Reise. Ab nun ging es eigentlich wieder nachhause - zwar noch mit einigen Zwischenstopps, aber trotzdem wurde uns hier das erste Mal so richtig bewusst, dass der Großteil unserer Reise bereits vorbei war.

Am Vormittag besuchten wir die 40 Meter hohe Wanderdüne Råbjerg Mile. Die Düne legt jedes Jahr rund 15 Meter zurück und wird ungefähr im Jahr 2160 in der Ostsee verschwinden. Wie schon die Dune de Pilat an der französischen Atlantikküste war es auch diesmal wieder eine beeindruckende Kulisse, wo sich Unmengen an Sand in einer Landschaft die eigentlich grün ist, türmten.

Am Nachmittag besuchten wir den "Geheimtipp" Tversted Søerne. Dabei handelt es sich um ein Ausflugsgebiet mit einigen Seen, einem großen Kinderspielplatz im Wald und einigen Spazierwegen bis zur Küste. Mitte Juni dürfte hier noch eher Nebensaison gewesen sein, denn sowohl auf den Spazierwegen als auch am Spielplatz waren wir fast alleine.

Daten des Tages

Route: Skagen > Råbjerg Mile > Tversted Søerne
Zurückgelegte Strecke: 47km
Übernachtung: Am Parkplatz des Ausflugsgebiets Tversted Søerne (57.6026, 10.2377). Es gab keine Infrastruktur, dafür angenehme Stille und viel Natur. Neben dem Parkplatz befinden sich ein großer Spielplatz und einige Wege für einen Spaziergang (mit dem Hund).

Please share this page with your friends, if you like it!!
Last update on 2024-06-16.