Klanglicht in Graz

Klanglicht - das bedeutet, historische Gebäude in der Grazer Altstadt mit Licht neu in Szene gebracht, an bekannten Plätzen außergewöhnliche Töne und Eintauchen oder einfach ein Eintauchen in eine neue Welt aus Licht, Klang eingebettet in das historische Ambiente der zweitgrößten Stadt Österreichs

Ich konnte heuer bereits zum 2. Mal das seit 2015 veranstaltete Festival besuchen und es prassten auch diesmal wieder unzählige Eindrücke auf einen nieder.

Ähnlich wie bei anderen Festivals dieses Formats (z.B. Vivid in Sydney), gab es an diversen Schauplätzen in der Grazer Innenstadt Installationen mit verschiedenen Arten von Licht kombiniert mit Klängen oder Melodien. Das Highlight für mich war schon 2017 die Grazer Oper, wo die Fasade als Leinwand für eine Vorführung diente und wo die Fenster und Fasadenteile in diese integriert wurden. 2018 wurde zusätzlich der Innenhof der Grazer Burg zu einer überdimensionalen "curved" Leinwand umfunktioniert.

Nach zahlreichen Worten über Klanglicht möchte ich dir noch mit ein paar Bildern zeigen, was dich hoffentlich im nächsten Jahr bei einer erneuten Auflage erwarten kann.

Hinweise

Transport: Klanglicht fand 2018 bereits an 3 Tagen statt und trotzdem strömten beispielsweise am ersten Tag 40.000 Besucher in die Innenstadt. Rechne daher mit umfangreichen Staus und einer sehr begrenzten Anzahl an Parkplätzen. Ich empfehle daher, das Auto bereits in einem der Randbezirke zu parken und dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt zu fahren.

Fotoausrüstung: Es gibt weder Verbote von Stativen etc. noch Eingangskontrollen (ausgenommen beim Dom im Berg, wo aber auch nur die Taschen auf was auch immer kontrolliert werden). Bedenke aber, dass sich an den Plätzen teilweise sehr viele Leute befinden und somit auch wenig Platz ist, um sein Stativ und seine Ausrüstung optimal aufzubauen.

Hunde: ich sah zwar vereinzelt Hunde mit Herrchen, aber es sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob eine Veranstaltung mit lauter Musik, Menschenmassen und engen Gassen das Richtige für sich und seinem Hund ist.

Hier gibts noch mehr...

Falls dir die Seite gefällt, erzähle auch deinen Freunden davon!

Komentiral Michael |

Sehr coole Fotos!! lg

Komentiral Johannes |

Danke! Ja, auch wenn manche Installationen schon etwas speziell waren, war es wieder eine sehr coole Veranstaltung.

Schreibe mir - ich freue mich über deine Nachricht!

Bitte fülle alle Formularfelder mit einem Sternchen aus.

Der Artikel wurde zuletzt am 13.12.2018 geändert.
Das bin ich - Johannes Gruber
Geschrieben von

Reisen, Fotografieren, neues entdecken... Die Brötchen in der Software-Entwicklung verdienend, bin ich in meiner Freizeit auf der Suche nach neuen Plätzen und halte gerne besondere Momente mit der Kamera fest.

Pojdi nazaj