Waidhofen an der Ybbs

Waidhofen/Ybbs war während meiner Mittelschulzeit für 5 Jahre meine Zweitheimat. Neben den Pflichtschulen bietet die Stadt mit dem Bundesrealgymnasium, der Handelsschule und Handelsakademie, der Höheren technischen Lehr- und Versuchsanstalt und der Forstfachschule ein umfangreiches Bildungsangebot.

Das Stadtzentrum gliedert sich in den oberen und unteren Stadtplatz. Beide laden mit ihren Cafes und Geschäften zum Verweilen ein. Das jüngere Publikum trifft sich gerne in der Milchbar, gediegenes Ambiente und ausgezeichnetes Eis erwarten einem im Café Konditorei Piaty. Nach der Stadtbesichtigung kann der Hunger beim Schlosswirt, am oberen Stadtplatz, in der Ybbsturmstube oder im Hotel Restaurant Moshammer an der anderen Seite der Ybbs gestillt werden.

Für sportliche Betätigung bietet sich der Buchenberg in Waidhofen/Ybbs und die umliegenden Hügel perfekt an. Ob laufen, wandern oder mountainbiken - es existieren unzählige Wege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Kostenlose Karten für Mountainbiketouren erhältst du im Tourismusbüro, unter www.mbike.at, oder auf einer Übersichtstafel vor dem Rathaus direkt im Zentrum.

Die Forsteralm, nur 10km von Waidhofen entfernt, bietet sich im Winter für kurzentschlossene Sportler an. Das Schigebiet bietet 18km Pisten und 8 Lifte. Der größte Nachteil ist, dass es aufgrund der relativ niedriger Seehöhe trotz Schneekanonen die Saison relativ kurz sein kann bzw. der Betrieb eingeschränkt ist.

Hier gibts noch mehr...

Falls dir die Seite gefällt, erzähle auch deinen Freunden davon!

Schreibe mir - ich freue mich über deine Nachricht!

Bitte fülle alle Formularfelder mit einem Sternchen aus.

Der Artikel wurde zuletzt am 27.06.2017 geändert.

Zurück

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und bestimmte Dienste anzubieten. Weiterlesen